Ein Schwerpunkt unserer Tätigkeit sind Untersuchungen von Hygieneprodukten sowie von Umgebungskontrollen bei der Herstellung von Hygieneprodukten auf der Grundlage der Methoden:
  • Europäisches Arzneibuch - Ph.Eur.7, Methode 2.6.12 "Mikrobiologische Prüfung nicht steriler Produkte: Zählung der vermehrungsfähigen Mikroorganismen", sowie Methode 2.6.13 "Mikrobiologische Prüfung nicht steriler Produkte: Nachweis spezifizierter Mikroorganismen"
  • United States Pharmacopeia - USP 33, Method 61 (Microbiological Examination Of Nonsterile Products: Microbial Enumeration Test) sowie Method 62 (Tests For Specified Microorganisms)
  • Hygiene-Anforderungen an Raumlufttechnische Anlagen und Geräte, VDI 6022
Folgende Prüfungen werden durchgeführt:
  • Produktprüfungen auf die Zahl der "lebensfähigen Keime" - Bioburden
  • Produktprüfungen auf "pathogene Keime" - Presence/Absence-Tests
  • Mikrobiologische Kontrollen von Innenraumluft und Gewerberaumkontrollen
  • Mikrobiologische Kontrollen von ausgewählten Fertigungsprozessen
Risikoabschätzungen werden bei Bedarf von Dipl.-Ing. (FH) Werner Müller durchgeführt, der auch gerne für Beratungen zur Verfügung steht.

Labor Aqua Control, Dipl.-Ing. (FH) W. Müller, Weberstr. 1, 95176 Konradsreuth, Tel.: (09292) 738, Fax: (09292) 6874, E-mail: info@aquacontrol.de